Raytracing & Co. ...

 als der Amiga noch modern war, hat man zur 3D-Computergrafik noch Raytracing (auch Ray Tracing) gesagt. Gemeint ist aber dieselbe Technik: eine Rechenart, um Strahlen von einem bestimmten Punkt im Raum aus zu verfolgen und sichtbare sowie verdeckte Objekte zu ermitteln. Dabei geht die Rechentechnik durchaus so weit, Lichtbrechungen und Spiegelungen an Oberflächen einzubeziehen und darzustellen.

Hat man zu Beginn "nur" ein einzelnes Bild berechnet, sind es heute ganze Filme. Hollywoods Tricktechnik ist eine der treibenden Kräfte dahinter.

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com